DG406 Torras Milchschokolade und Stevia-Mandeln 125 g

2,75 €
Bruttopreis
,
5/ 5

Der volle Geschmack einer Tafel Schokolade ohne Zuckerzusatz mit Milch und Mandelsplittern mit:

  • nur 13 g Zucker!
  • 14 g Ballaststoffe.
  • 13 g Protein.
  • ohne Aspartam.
  • glutenfreie Schokolade.

Wie berechnet man die Netto-Kohlenhydrate in dieser Schokoladentafel?

Um die Netto-Kohlenhydrate eines europäischen gesüßten Lebensmittels zu berechnen, muss man von den Kohlenhydraten die Polyole (oder Polyalkohole) abziehen, d. h. das Süßungsmittel, das bei der Herstellung verwendet wird.

Hier finden wir pro 100 g 25 g Kohlenhydrate und 11 g Polyalkohole. Das heißt, 14 g Kohlenhydrate netto.

Menge
favorite
bitte einloggen
En stock

Eine perfekte Schokolade für eine Low-Carb-, zuckerfreie oder Keto-Diät

Wenn Sie an Diabetes leiden, wissen Sie, wie schwierig es manchmal sein kann, einen niedrigen glykämischen Index zu haben. Oft versagen Sie sich eine kleine Freude, weil sie als zu süß empfunden wird und Ihren Blutzuckerspiegel belasten könnte. Aus diesem Grund wird diese Milchschokolade mit Mandeln der Marke Torras all Ihre Wünsche erfüllen. Da sie nur mit Stevia und Erythritol gesüßt ist und keinen raffinierten Zucker enthält, können Sie sich diese kleine Naschpause gönnen, ohne Angst um Ihre Gesundheit haben zu müssen. Außerdem ist diese zuckerfreie Schokolade ideal für eine Low-Carb-Diät oder eine zuckerfreie Diät. Selbst als Diabetiker können Sie es sich also leisten, ab und zu einem kleinen Stück Schokolade nachzugeben.

Die gesundheitlichen Vorteile von Schokolade

Viel zu oft neigen wir dazu, zu glauben, dass man Schokolade im Rahmen einer Diät völlig verbieten sollte. Das ist ein fataler Irrtum, selbst wenn Sie eine gute Gewichtsabnahme sicherstellen wollen, denn Schokolade hat viele positive Eigenschaften. Ob Zartbitter- oder Vollmilchschokolade, sie ist vor allem eine starke Magnesiumquelle. Magnesium ist für das reibungslose Funktionieren des Körpers unerlässlich, da es depressive Symptome bekämpft und eine positive Wirkung auf das Gehirn hat. Außerdem ist Schokolade vollgepackt mit Antioxidantien, die für eine gute Gesundheit und einen hohen Energiegehalt wichtig sind. Ob Sie also eine Keto-Diät machen oder einfach nur etwas für Ihre Gesundheit tun möchten, zuckerfreie Schokolade ist genau das Richtige für Sie.

Eigenschaften und Qualitäten:

Schokolade ohne Zuckerzusatz mit Milch und Stevia-Mandelsplittern, glutenfrei, Nettogewicht 125 g mit mindestens 40 % Kakaoanteil. In der Geschichte der Schokolade hat sich die Chocolaterie TORRAS (Girona, Spanien) damit hervorgetan, seit 1890 Schokolade ohne Zuckerzusatz herzustellen. Mit einem niedrigen glykämischen Index, da sie mit Pflanzenextrakten aus Stevia gesüßt ist, wird der Biss in diese Schokolade wieder zu einem gesunden Vergnügen und nicht zu einem Schuldgefühl, das man ohne Komplexe und ohne dick zu werden genießen kann. Hinweis für Süchtige...

Vorteile:

Alles ist gesagt, wenn man den Energiewert für die Zuckermengen, die in einer handelsüblichen, viel zu süßen Milchschokolade (durchschnittlich etwa 52 g Zucker pro 100 g) vorhanden sind, mit dieser Schokolade ohne Zuckerzusatz vergleicht (14. 5 g natürlich vorkommender Zucker pro 100 g).

Außerdem ist es sehr frustrierend und leider oft zum Scheitern verurteilt, eine kohlenhydratarme oder kalorienreduzierte Diät zu machen, ohne sich kleine Freuden zu gönnen. Wenn Sie Ihr Gewicht reduzieren oder Ihre Figur halten wollen, kann diese Diät ein kleiner, harmloser "Knacks" sein. Entdecken Sie auch die Zuckerfreie Bitterschokolade in unserem Shop sowie die gesamte Palette der Low Carb-Schokoladen ohne Zuckerzusatz.

Süßstoffe, Zuckerersatzstoffe

Ist es gesund, Zucker durch Stevia und Erythritol zu ersetzen? Wer hat den glykämischen Index?

- Entschlüsselung:

Stevia : Die aus Südamerika stammende Stevia ist ein natürlich vorkommendes Süßungsmittel, das null Kalorien enthält und eine hohe Süßkraft besitzt. Der Süßstoff wird durch Extraktion der Blätter der Stevia-Pflanze hergestellt. Laut einigen amerikanischen Studien sollen die im Stevia-Extrakt enthaltenen Glykoside zur Senkung des Blutdrucks beitragen, die Glukoseaufnahme im Darm verringern und so eine Senkung des Blutzuckerspiegels begünstigen.

Erythritol: Natürlicher Süßstoff, den wir in Früchten (wie Melonen, Trauben, Birnen), fermentierten Lebensmitteln (Miso) oder Sojasauce finden, der einen sehr niedrigen Blutzuckerspiegel mit fast 0 Kalorien (0,2 kcal/g im Vergleich zu 4 bei Zucker) erzeugt.

- Auswirkungen auf die Gesundheit:

Polyole = Süßungsmittel, die bei der Herstellung dieser Milchschokolade verwendet werden, (hier Stevia und Erythrit), Ersatz für Zucker, der von der Lebensmittelindustrie in Schokoladentafeln verwendet wird. Außerdem führen sie bei Diabetes nicht zu einem Anstieg des Blutzuckerspiegels, verursachen keine Insulinspitzen und sind nicht für die Entstehung von Karies verantwortlich.

- Niedriger GI:

Heute wissen wir ganz klar, dass die Rolle des glykämischen Index als Instrument zum Vergleich der verschiedenen Lebensmittel, die wir verzehren, von entscheidender Bedeutung ist.

Der GI ermöglicht nämlich einen Vergleich von Lebensmitteln anhand ihrer Fähigkeit, den Blutzuckerspiegel zu erhöhen. (= Blutzuckerspiegel). Tatsächlich gilt: Je höher der GI eines Lebensmittels ist, desto mehr lässt es den Blutzuckerspiegel ansteigen.

Auf der Basis von 100, die den höchsten GI darstellt, sind hier einige Beispiele für Produkte und der ihnen zugeordnete GI aufgeführt:

Weißes Baguette = 95

Weißes Toastbrot = 70

Vollkorntoastbrot = 71

Weißer Zwieback = 68

Vollkornbrot = 65

Schokoladenpulver (gesüßt)= 60

Milchschokolade = 50

So, können wir sehr deutlich feststellen, dass selbst Vollkornbrot einen glykämischen Index von über 55 hat.

Milchschokolade hat einen GI von 50, sollte aber dennoch in Maßen genossen werden, wenn sie mit einem hohen Anteil an Kohlenhydraten hergestellt wurde.

Der glykämische Index (GI) kann wie folgt klassifiziert werden:

  • Hoch, wenn > 70
  • Mäßig, wenn zwischen 56 und 69
  • Niedrig, wenn < 55

Wer sollte dieses Produkt verwenden?

Dieses Produkt richtet sich sowohl an Diabetiker als auch an alle Personen, die ihre Zuckerzufuhr kontrollieren und so einer Gewichtszunahme vorbeugen möchten. Und natürlich alle, die sich für eine Low-Carb-Ernährung interessieren.

Rezeptideen und kleine Freuden:

Genießen Sie ein kleines Quadrat Milchschokolade mit Mandeln ohne Zuckerzusatz als Snack, eingetaucht in einen guten heißen Kaffee, der langsam schmilzt...einfach so.

Auch in kleine Stücke zerdrückt und als Nachtisch über ein Glas mit frischem Obst gestreut.

Trocken und kühl aufbewahren.

Energie
510 kcal / 2216 kj
Fett
42 g
gesättigte Fettsäuren
23 g
Kohlenhydrate
25 g
davon Zucker
13 g
Ballaststoffe
14 g
Protein
13 g
Salz
0.40 g
Polyole
11 g
Durchschnittliche Nährwerte
Pour 100 g
Marken
Torras

Kakaobutter, Vollmilchpulver (22,5 %), Süßungsmittel: Erythrit, Steviolglykoside ( 0,018 %), Mandeln (10 %), Inulin, Kakaomasse, Magermilchpulver (10 %), Emulgator: Sonnenblumenlecithin, natürliches Vanillearoma.

Übermäßiger Verzehr kann abführende Wirkung haben. Kann Spuren von Schalenfrüchten, Sesam und Soja enthalten. Enthält natürlich vorkommende Zuckerarten.